Marsch für das Klima in Straßburg

Marche pour le Climat et la Justice sociale à Strasbourg

Das GCO NON MERCI Kollektiv unterstützt den Marsch und ruft zur Teilnahme auf!
Der Schutz unseres Planeten geht uns alle an. Die Westumfahrung (GCO)von Straßburg ist ein Klimaschädliches Projekt, das keines der Probleme des Großraums Straßburg in Bezug auf Verkehrsüberlastung und Umweltverschmutzung löst. Schlimmer noch, die GCO wird die elsässische Ebene in einen LKW-Korridor verwandeln (sein eigentlicher Grund) und zusätzliche Umweltverschmutzung in den heute weniger betroffenen Sektoren verursachen.

Wir beschuldigen die Politiker, Befürworter der GCO,  den Präfekten Marx, das Unternehmen Vinci, sich am Klimawandel – zugunsten von Interessen, die nicht von allgemeinem Interesse sind –  schuldig zu machen. Sie dienen einem multinationalen Unternehmen im privaten und vor allem wirtschaftlichen Kontext. Die Gesundheit der Bewohner der Eurometropole ist, im Gegensatz zu dem, was ein gewisser Herrmann sagte, ihre geringste Sorge.

Wir werden nicht vergessen…. gestern, heute und vor allem morgen nicht!

Am 30. November, 14 Uhr, vor dem Place des Halles, lasst uns viele sein!