Neues zum Münchner Tieftunnel-Projekt

Am 22.2.2017 fand um 18:00 Uhr am Wiener Platz in München eine eindrucksvolle Kundgebung für einen sofortigen S-Bahn-Ausbau in München und gegen die kontra­produktiven Tieftunnel-Planungen statt. Zu der anschließenden Bürgerversammlung im Hofbräukeller strömten statt der erwarteten 500 an die 1000 Besucher, nach kurzem chaotischen Verlauf musste die Versammlung geschlossen und auf einen unbestimmten späteren Zeitpunkt vertagt werden.

Siehe auch:

http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/haidhausen-stammstrecke-protest-100.html

 

Noch ist Zeit, das unterirdische Tieftunnel-Projekt – eine drohende Neuauflage vom jetzt schon gescheiterten Stuttgart 21 – zu stoppen, die Pläne zu revidieren und München zu einer zukunftsweisenden Nahverkehrs-Lösung und Stadtentwicklung zu verhelfen.

Wir grüßen herzlich aus dem noch „unverbohrten“ München

Aufforderung zur Unterstützung der Petition:

https://weact.campact.de/petitions/s-bahn-und-offentlicher-verkehrsmittel-ausbau-in-munchen-und-bayern

 

 

 

Advertisements