Nachricht von der COP22 in Marrakesch

Die Bewegung 350.org schickte folgende e-mail auf Französisch (Übersetzung: S 21 ist überall):

Liebe Freundin, lieber Freund,

Am heutigen Montag, den 14.11.16, haben 400 Organisationen aus der ganzen Welt eine Nachricht an die auf der Klima-Konferenz der Vereinten Nationen in Marrakesch versammelten Staatschefs und Regierungschefs gesandt, die ebenso einfach wie stark ist: Auf unserer Erde ist kein Platz für neue fossile Projekte.

Im eingegrenzten Bereich der COP22 machten Vertreter von Zusammenschlüssen im Widerstand gegen die fossile Industrie in Nigeria, Indien, Brasilien, Kanada und der USA einen Brief bekannt, der von über 400 Organisationen unterstützt wird und fordert, die Entwicklung neuer fossiler Projekte sofort zu stoppen, um so schnell wie möglich den Wandel für eine Zukunft mit 100 % erneuerbarer Energien zu vollziehen. cop22-delivery_1_a

Der offene Brief wird an Daniele Violetti, Direktor des Kabinetts der Präsidentin der Rahmenkonvention der UNO zum Klimawandel, übergeben.

Dieser Appell wurde zu dem Zeitpunkt öffentlich gemacht, als die Verhandlungen in die intensivste Phase eintraten, am Tag nach einer Demonstration für Klimagerechtigkeit von Tausenden Teilnehmern in den Straßen von Marrakesch.

cop22-delivery_2

Es ist unerlässlich, dass alle neune Konzessionen zum Abbau von Kohle-, Gas- und Ölvorkommen eingefroren werden, wenn wir die von den Regierungen im letzten Jahr in Paris am Ende der COP21 festgelegten Ziele erreichen wollen. Um ihr Versprechen einzuhalten, haben die Führungspersönlichkeiten nur eine Lösung: die Entwicklung neuer fossiler Projekte zu beenden.

Während die Staatschefs die kommenden Etappen in der Umsetzung des Pariser Vertrags diskutieren, werden wir immer zahlreicher, die wir nicht nur die zerstörerischen Folgen des Klimawandels ertragen, sondern Widerstand leisten, um unser Lebensumfeld zu verteidigen, sowie um die von den Kraftwerken, Bergwerken, Ölpipelines etc. verursachte Umweltverschmutzung zu stoppen.

Wir danken denen, die schon ihre Stimme den Millionen anderer hinzugefügt haben und raten den anderen:.

Ihr könnt ebenfalls Eure Stimme erheben, indem Ihr Eure Namen denen von zig Millionen anderen hinzufügt, um die Einfrierung aller neuen fossilen Projekte zu fordern.

cop22-march_1

Demonstration für Klimagerechtigkeit. Photo : Hoda Baraka

Hier in Marrakesch unterstützt unsere Gruppe mit aller Kraft den so mutigen Kampf der Gegner gegen die Ölpipeline Dakota Access in der USA. Sie organisieren heute einen großen Aktionstag, um dieses Projekt zu stoppen. Ihr könnt sie unterstützen, indem ihr ihnen eine Grußbotschaft sendet. Sie sollen wissen, dass die weltweite Klimabewegung sie unterstützt, besonders nach den Ergebnissen der Präsidentschaftswahl und in der Zeit ihrer verstärkten intensiven Bemühungen, um ihre Erde, ihren Zugang zu Wasser und ihre Rechte gegen die Gier der Ölindustrie zu schützen.

Der Widerstand geht weiter. Wir wissen, dass die wirkliche Macht nicht bei denen liegt, die uns regieren. Sie liegt in der Hand der Völker der ganzen Welt.

Die Welt kann nicht warten! Null fossile Energie – unser Kampf, unser Horizont.

Nico

Advertisements