Neue Pläne zur Überbauung des Gezi Parks

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt im Juni 2016 wurde bekannt, dass die Pläne zur Überbauung des Gezi Parks – eine der wenigen Grünflächen im Herzen des europäischen Teils Istanbuls – wieder aufgegriffen werden.

Heute ist die politische Lage in der Türkei für  die Opposition und Protestbewegungen ungleich schwerer als 2013. Oppositionelle und Kritiker werden verfolgt, verhaftet, verurteilt, jegliche Kritik  im Keim erstickt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gerade jetzt sind Betreiber von Großprojekten dabei Istanbul weitflächig zu schänden.

Die dritte Bosporusbrücke, der dritte Flughafen, ein Kanal vom Marmarameer zum Schwarzen Meer. Die Wälder um Istanbul müssen  Großprojekten weichen.  Etwa 50 Stadtteile werden niedergewalzt und bieten Platz für für gewaltige Bau – und Immobilienprojekte.

 

Bilder zu den Toten der Proteste 2013

Bilder zu den Toten der Proteste 2013

Vor drei Jahren lösten die Pläne den Gezi Park zu überbauen, Proteste  in der ganzen Türkei aus. Mit dem Zeltdorf im Gezi Park  solidarisierten sich Menschen in der ganzen Welt.  Die Staatsgewalt ging jedoch mit äussertster Gewalt gegen die Demonstranten vor. Es starben  7 Menschen.

 

 

Advertisements