Internationaler Aktionstag gegen Freihandelsabkommen TTIP, TISA und Ceta

Mit den Freihandelsabkommen wird die Durchsetzungskraft und Übermacht interantionaler Konzerne gegenüber Entscheidungen von nationalen Parlamenten gestärkt und demokratische Kontrolle weitgehend unmöglich gemacht.

Diese Abkommen sind darüber hinaus ein Druckmittel gegen Protestbewegungen.

Der Arbeitskreis ‚Stuttgart 21 überall‘ ist deshalb Unterstützer

des internationalen Aktionstages

am Samstag. 11. Oktober 2014

Stuttgart: Kundgebung, Demonstration und Infomarkt

Beginn:        12:00 Uhr Wilhelmsplatz Stuttgart

Demozug:   13:30 Uhr

Infomarkt: 14:30 Uhr Schillerplatz

Weitere Informationen unter folgenden Links:

http://stop-ttip.org/

http://www.stop-ttip-ceta-tisa.eu/de/

https://www.attac.de/stoppt-ttip

Advertisements